Gelebte Unternehmenskultur – Laden Sie Ihre Mitarbeiter nach Hause ein


Laden Sie doch Ihre neuen Mitarbeiter zu sich nach Hause ein! Und nicht nur Ihre Mitarbeiter, sondern auch deren Ehepartner. Bei Auszubildenden die Freundin oder den Freund.

Worum geht es?

Eine gute Unternehmenskultur fällt nicht vom Himmel. Diese muss erarbeitet und gepflegt werden. Das heißt: Irgendwann einmal muss man über die internen Spielregeln reden. Je schneller sich ein Mitarbeiter in diesem Umfeld zurechtfindet, desto schneller wird er sich dazugehörig fühlen und zu einem Träger dieser Kultur werden.

Bieten Sie ein Essen bei sich zu Hause an und informieren Sie Ihre Mitarbeiter über

– allgemeine Spielregeln im Unternehmen

– Unternehmenskultur und Firmenphilosophie

– die Hintergründe Ihres Unternehmens

Berichten Sie über die Gründerzeit und die Entwicklungen der einzelnen Jahre, um ein besseres Verständnis für die heutige Situation zu schaffen.

Wie eine Einladung zu einem solchen „Kontaktabend“ aussehen kann, können Sie hier kostenlos herunterladen.

Natürlich können Sie solch ein Treffen auch in einer Gaststätte durchführen oder im Rahmen einer Gartenparty. Solche Dinge sind völlig unabhängig von der Unternehmensgröße. Wichtig ist es, eine Plattform zu schaffen, auf der sich Kultur und Werte kommunizieren lassen.


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.




27. April 2012 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren … Teilen Sie diesen Beitrag …

Jetzt Kommentar abgeben:

Eine Antwort zu “Gelebte Unternehmenskultur – Laden Sie Ihre Mitarbeiter nach Hause ein”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.