Leistungsbeurteilung für Chefs – auch das sollte es geben!


Eine Leistungsbeurteilung für Chefs? Für viele undenkbar, für mich eine Selbstverständlichkeit: Mitarbeiter bewerten ihre Chefs. Also eine Leistungsbeurteilung in der Hierarchie von unten nach oben. Dieses Konzept lässt sich jedoch nur umsetzen, wenn eine wichtige Bedingung im Unternehmen erfüllt ist.

In nur ungefähr 10 Prozent der Betriebe in Deutschland lassen sich Vorgesetzte von ihren Mitarbeitern bewerten. Dabei hat dies ganz entscheidende Vorteile:

  • Als Chef erhält man selten ehrliches Feedback – in der Leistungsbeurteilung für Chefs erfahren Führungskräfte endlich, was ihre Mitarbeiter tatsächlich von ihrem Führungsstil und ihrem Auftreten halten.
  • In vielen Unternehmen ist es gerade die mittlere Führungsebene, auf der es sich Führungskräfte wie beispielsweise Meister und Vorarbeiter bequem machen; sie tun wenig für ihre Weiterbildung und nehmen ihre Verantwortung nicht sehr ernst. Eine Leistungsbeurteilung für Chefs und Vorgesetzte rüttelt sie wach!
  • Führungskräfte tendieren dazu, das, was sie tun, unter das Motto „Alles für die Firma!“ zu stellen. Ob das tatsächlich so ist, können Mitarbeiter am ehesten beurteilen.

 

Wissen Sie, was Ihre Mitarbeiter von Ihnen halten?

Eines ist klar: Mitarbeiter werden ihren Vorgesetzten wohl kaum in einem direkten Gespräch ins Gesicht sagen, dass deren Führungsstil ihnen missfällt. Wer diese Form der Leistungsbeurteilung wählt, wird nichts anderes zu hören bekommen als geschönte Aussagen, die meilenweit von der Wahrheit entfernt sind. Deshalb gilt: Solche Beurteilungen müssen anonym und schriftlich erfolgen, damit sie ehrlich sein können – auch zum Schutz der Mitarbeiter, denn im Ernstfall sitzt der Vorgesetzte immer am längeren Hebel.

Was genau die Mitarbeiter beurteilen bzw. welche Fragen sie beantworten sollen, kann je nach Unternehmen und Tätigkeitsbereich sehr unterschiedlich sein. Hier einige Vorschläge:

  • „Inwiefern regt mich mein Vorgesetzter zum selbständigen Arbeiten an?“
  • „Wie sehr vertraut er mir, dass ich meine Arbeitszeiten einhalte?“
  • „Nimmt mein Vorgesetzter Kritik an und versteht sie als Anregung?“

 

Wer eine 3 kriegt, hat keine guten Karten bei der Leistungsbeurteilung

Wie das Formular für eine Leistungsbeurteilung für Chefs aussehen kann, sehen Sie hier (Link). Sinnvoll ist es, eine solche Leistungsbeurteilung für Chefs einmal im Jahr erstellen zu lassen. Bei uns im Haus geschieht dies alle zwei Jahre, weil wir eine sehr geringe Fluktuation bei den Führungskräften haben und es deshalb nur sehr wenige Verschiebungen bei den Noten gibt.

Noten? Ja, Noten. Unsere Mitarbeiter benoten ihre Führungskräfte. Das hat einen großen Vorteil: Wenn eine Führungskraft eine Note schlechter als 2,5 von ihren Mitarbeitern bekommt, dann wissen wir, dass sie das Vertrauen ihrer Mitarbeiter verloren hat.

Laden Sie sich hier unseren Leistungsbeurteilungsbogen für Vorgesetzte herunter.

2016_05_12_Leistungsbeurteilung_Chef

Leistungsbeurteilung für Chefs: Meine eigene Erfahrung

Es war einer der bittersten Tage in meinem Leben. Ich hielt als Chef die Leistungsbeurteilungen in der Hand, die meine Mitarbeiter über mich abgegeben hatten. Das Ergebnis: Ganz nah an der 2,5. Nur noch ein bisschen schlechtere Noten, und ich hätte eigentlich meinen Hut nehmen müssen – in meiner eigenen Firma!

Das ist 20 Jahre her. Mir war sofort klar: „Ich, Jörg Knoblauch, muss nachsitzen.” Alles was ich seitdem durch meine Mitarbeiter, durch Seminare und Coachings gelernt habe, hat mich zu einem besseren Chef und Unternehmer gemacht. Und damit mein Unternehmen enorm nach vorne gebracht. Diese eigene, wenn damals auch bittere Erfahrung, hat mir gezeigt, welch einen Unterschied eine Leistungsbeurteilung für Chefs ausmachen kann. Heute bin ich überzeugt: Wenn ein Unternehmen die besten Talente anziehen will, dann ist eine Leistungsbeurteilung nach unten und oben in der Hierarchie unersetzbar.

Leistungsbeurteilung für Chefs klappt nur, wenn …

Allererste und wichtigste Bedingung dafür, dass solche Leistungsbeurteilungen für Chefs in einem Unternehmen funktionieren und konstruktiv genutzt werden können, ist eine gute, gesunde Unternehmenskultur. Wenn sie von Offenheit und Vertrauen geprägt ist und die Führungskräfte integre Persönlichkeiten sind, die das Vorleben und selbst zu geben bereit sind, was sie von ihren Mitarbeitern verlangen – dann ist die Leistungsbeurteilung für Chefs ein wertvolles Instrument, um das Unternehmen nach vorne zu bringen.


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.




12. Mai 2016 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren … Teilen Sie diesen Beitrag …

Jetzt Kommentar abgeben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.