Cooles Mitarbeiter-Fotoshooting für das Employer Branding


Die Bedeutung von Employer Branding nimmt kontinuierlich zu. Wer die besten Talente für sein Unternehmen gewinnen möchte, muss eine attraktive Arbeitgebermarke aufbauen. Wir haben eine komplett neue Webseite entwickelt und dafür braucht es hunderte von Bildern. Mit einer langweiligen oder schlechten Außendarstellung gewinnt man keine Talente und keine Kunden.

Was werden Ihre Mitarbeiter machen, wenn sie bei einem Fotoshooting von dem eigenen Bild begeistert sind? Sie zeigen es ihren Freunden, sie teilen es in den sozialen Netzwerken usw. Das ist aktives Employer Branding, denn gute Mitarbeiter haben auch gute Talente im Freundeskreis.

Den besten Fotograf für die besten Mitarbeiter

Also benötigt man den richtigen Fotograf. Einen, der kreative Ideen hat, der „Momente einfängt“, der Emotionen rüberbringt und mit diesen Fotos den Betrachter beeindruckt.

Fotoshooting für Employer Branding und Marketing – eine spannende Erfahrung:

Am 12. Februar war es so weit. Meine Kollegen Veronika Lutsch, Corina Delle, Benjamin Kuttler und ich haben uns an diesem kühlen Freitagvormittag auf den Weg gemacht und sind nach Heidenheim ins Congress Centrum gefahren. Eine Top-Location für diesen Zweck: Ein moderner Bau mit viel Glas und Beton. Aber durchaus ansprechend und für unser Vorhaben ideal.

 

Um 9:00 Uhr stand alles bereit, auch der Fotograf mit bester Laune. Welche Fotos wofür, ein Griff in die Puderdose und noch schnell ein paar Klamotten zum Wechseln bereitgelegt, und das Shooting konnte beginnen.

 

Um 14:30 Uhr war alles im Kasten. Es sind unglaubliche 1.400 Fotos entstanden. Es hat zwar großen Spaß gemacht, aber trotzdem waren wir ganz nett geschafft. Aber macht nix. In der angrenzenden Schlosswirtschaft haben wir uns mit schwäbischen Maultaschen und Schnitzeln wieder gestärkt.

 

Meine Erkenntnis 🙂

Ich weiß, dass ich furchtbar unfotogen bin. Der letzte Fotograf, mit dem ich zu tun hatte, hat versucht, mir einen Rausch zu verpassen. Mein Rat: Es ist deutlich einfacher, mit einem begeisterten Fotograf und einem lustigen und motivierenden Regisseur zu arbeiten – und das Shooting wird gelingen.

Sie haben irgendwelche Zweifel? Marcus Fache, unser Regisseur, hat ein 3-minütiges Video während dem Shooting gemacht.

 


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.




18. Februar 2016 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren … Teilen Sie diesen Beitrag …

Jetzt Kommentar abgeben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.