HR 2020: Die 3 wichtigsten Trends aus Silicon Valley – und Vorsorgetipps für die eigene Firma!


Teilen Sie diesen Beitrag …


Ob Handwerksbetrieb oder Unternehmensberater: „Human Resources“ entscheiden über Erfolg oder Misserfolg. Nirgends setzt man diese Erkenntnis so konsequent um wie in Silicon Valley. Ich stelle Ihnen die drei wichtigsten HR-Trends 2020 vor – und wie Sie darauf reagieren sollten!

„Unfaire“ Bezahlung als HR-Erfolgsmethode? Als ich in Silicon Valley von diesem HR-Trend erfahren habe, war mein erster Gedanke: „Lieber Knoblauch, das kannst du keinem deutschen Personaler verklickern“. Mein zweiter Gedanke war: „Sie werden begeistert sein!“ Denn „pay unfairly“ gehört zu den effektivsten HR-Strategien überhaupt. Und unfair ist sie keineswegs.

HR bei erfolgreichen Firmen – mehr dazu können Sie auch in meinem Buch „Das Geheimnis der Champions“ nachlesen. Die Zusammenfassung der 25 Erfolgsfaktoren dieser Champions gibt es hier für Sie kostenlos zum Download.

Die 25 Erfolgsfaktoren der Champions

Wir stellen Ihnen die 25 Erfolgsfaktoren der 30 interessantesten Unternehmen vor und präsentieren, was wir von diesen in Sachen "die besten Mitarbeiter finden und halten" lernen können.

Download

HR-Strategien gegen Personalmangel

Qualifizierte Mitarbeiter zu finden ist zur echten Herausforderung geworden. Aber schrauben Sie jetzt nicht Ihre Ansprüche herunter, schrauben Sie lieber an Ihrer HR-Strategie. Auch die Champions in Silicon Valley können ihre Top-Leute letztlich nur deshalb halten, weil sie HR zum wichtigsten Thema im Unternehmen erklärt haben.

HR-silicon-valley.jpeg
In Silicon Valley zeigt sich, wohin sich das Thema HR entwickelt. Seien Sie vorbereitet.

Die drei wichtigsten HR-Trends 2020

1. Image als Basis
HR funktioniert nur, wenn die Basis stimmt: Ihr Firmenimage. Daran können und müssen Sie aktiv arbeiten. Machen Sie sich zum attraktiven Arbeitgeber und sorgen Sie dafür, dass die Welt das auch erfährt. Unternehmen, die ein glänzendes Image genießen, können sich ihre Mitarbeiter
aussuchen – auch wenn der Arbeitsmarkt leergefegt ist. Lassen Sie sich von unser Konzept der 33 Rosen inspirieren.

Mitarbeitermotivation Die 33 Rosen

Viele Geschäftsführer denken, durch eine Gehaltserhöhung kann man seine Mitarbeiter am besten motivieren. Falsch! Die 33 Rosen zeigen, wie Sie den Mitarbeiter zum Mit-Unternehmer entwickeln.

Download

Achten Sie auf Ihre Bewertungen bei Online-Arbeitgeberportalen wie Kununu und Glassdoor. Was Sie tun können, wenn Sie dort schlecht abschneiden, erfahren Sie hier. Machen Sie das Thema HR zum Markenzeichnen Ihres Unternehmens!

2. „Pay unfairly“
„Zahle unfair“ hat nichts mit Ungerechtigkeit zu tun, im Gegenteil. Die alte HR-Regel hieß: 20 Prozent mehr Gehalt für außerordentliche Leistungen reicht, um Mitarbeiter zu binden. Heute reicht das nicht mehr. Wenn sich die Qualifikation und das Engagement eines Mitarbeiters nicht um 20 Prozent, sondern um 100 Prozent von dem der anderen Mitarbeiter unterscheidet, dann soll er auch 100 Prozent mehr verdienen.

3. Abwerben von Mitarbeitern
Der gefährlichste HR-Trend, der aus Silicon Valley in den nächsten Jahren zu uns nach Deutschland herüberschwappen wird: Das Abwerben von Mitarbeitern. Nicht schön, aber auch nicht aufzuhalten. Sorgen Sie rechtzeitig vor, damit Ihre eigenen besten Mitarbeiter nicht plötzlich verloren gehen. Sehr wichtig: Regelmäßige Mitarbeitergespräche.

Noch mehr Tipps zum Thema HR finden Sie auf unserer Homepage www.abc-personal-strategie.de. Oder reisen Sie einfach selbst mit uns in die USA und erleben Sie Silicon Valley hautnah!

Hier finden Sie die nächsten Reisetermine.


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.



16. Mai 2019 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren …

Teilen Sie diesen Beitrag …