Personalwesen: Damals – heute – morgen. Wo stehen Sie?


Teilen Sie diesen Beitrag …


Mein Kollege Marcel Dompert und ich haben das Personalmanagement in seiner historischen Entwicklung in vier Phasen abgegrenzt. Hier ein kleiner Test – Wo stehen Sie mit dem, was Sie in Ihrem Personalmanagement tun? Die Phasen reichen von der einfachen Verwaltung von Personalakten zu unternehmerischem Mitdenken, Mitwissen, Mithandeln und Mitverantworten in allen wesentlichen Unternehmensentscheidungen.

1950
Die reine Personalverwaltung steht im Vordergrund:
– Verwaltung von Personalakten
– Lohn- und Gehaltsabrechnung

1975
Die klassische Personalabteilung bekommt neue Aufgaben:
– Arbeit mit Stellenbeschreibungen und Zielvereinbarungen
– Fokus auf Personalentwicklung und Personalbetreuung

2000
Die Personalarbeit wird zunehmend zur Aufgabe des mittleren Managements:
– Die Lohn- und Gehaltsabrechnung wird vermehrt outgesourct
– Jede Führungskraft ist auch Personalmanager

2010
Betriebliche Personalarbeit als entscheidender Wettbewerbsfaktor:
– Personalarbeit erhält mit der Fokussierung auf Talentsuche einen neuen Schwerpunkt
– Die Qualität des Recruitingprozesses wird zum kritischen Erfolgsfaktor

In meinen Augen ist die Personalarbeit der längste Hebel, den eine Firma hat. Insofern ist es nicht gleichgültig, wo Sie stehen.


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.




14. April 2011 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren …

Teilen Sie diesen Beitrag …