ABC-Analyse – warum das auch für Sie wichtig ist!


Überraschung pur! Bei einem Kunden, der schon länger mit unserer ABC-Methode arbeitet, entdecke ich ein Cartoon, das die ABC-Situation wunderbar darstellt. Schöner könnte es nicht sein. Der Kunde ist von ABC begeistert. „Wer eine gut funktionierende Firma haben will, die auch Geld verdient und in der Öffentlichkeit einen guten Ruf besitzt, kommt nicht an der ABC-Analyse vorbei.“

Wie viele schon wissen, teile ich Mitarbeiter anhand ihrer Leistung  in A, B und C ein. Bildlich übertragen heißt das in etwa:

– Der A zieht den Karren
– Der B geht nebenher
– Der C setzt sich obendrauf

Wir sprechen auch von
– Mutmachern
– Mitmachern
– Miesmachern

Eigenschaften der verschiedenen Typen sind zum Beispiel:

Der A-Mitarbeiter: Er ist von seiner Firma und seiner Arbeit begeistert, motiviert, hat Ideen, die die Firma weiterbringt, macht selbstverständlich auch mal Überstunden, wenn notwendig, ist emotional, hat eine ansteckende Fröhlichkeit, hilfsbereit gegenüber den Kollegen, stellt sich vorne hin und ist jederzeit bereit, den Karren zu ziehen – auch aus dem Dreck 🙂

Der B-Mitarbeiter: Er fällt weder positiv noch negativ auf. Er weiß zwar, was seine Aufgabe ist, erledigt diese auch, aber darüber hinaus geht nichts. Mal einen „extra Einsatz“ zu bringen, das geht nicht. Macht auch nur Dienst nach Vorschrift. Das heißt, er kommt pünktlich, geht pünktlich. Überstunden? Fehlanzeige. In Amerika nennt man diesen Typus „Nine-to-Fiver“ usw.

Der C-Mitarbeiter: Innerlich gekündigt, griesgrämig – auch gegenüber seinen Kollegen, macht seine Arbeit lustlos, Fehler werden jederzeit einkalkuliert, aber nicht vermieden, kümmert sich auch nicht um die negativen Folgen, sieht seine Arbeit nur als „Zeit gegen Geld“, ist bei Neuerungen meistens dagegen, kritisiert nur, redet schlecht über den Chef und auch über seine Kollegen usw.

Sie sehen also, nur mit einem großen Anteil an A-Mitarbeitern wird Ihre Firma blühen. Und wenn Sie eine blühende Firma haben, dann sind Sie auch äußerst attraktiv für neue Bewerber, unter denen Sie sich weitere A-Mitarbeiter aussuchen können.

Beratung zum Thema „ABC-Analyse“
Ich bin ja auch als Berater tätig. Einer meiner Beratungsschwerpunkte ist natürlich die ABC-Analyse. Es gibt jede Menge Firmen, die ein gutes Produkt oder eine eigentlich exzellente Serviceleistung anzubieten haben, aber irgendwie läuft es ganz und gar nicht so, wie es sollte. Man macht finanzielle Verluste, ein schlechter Ruf hängt an der Firma usw. Vielen Unternehmern, Chefs oder Personalern dämmert es dann, dass wenn es nicht am Produkt oder am Service liegt, es offensichtlich an den Mitarbeitern hakt.

Aber was tun? Wie erkennt der Chef, wer ein wirklich guter Mitarbeiter ist und welcher sich einfach nur durch den Tag schleicht? Und sind die „gefühlten“ schlechten Mitarbeiter auch wirklich schlecht oder nur am falschen Platz, an dem sie sich nicht wirklich entwickeln und entfalten können?

Diesen Fragen gehe ich unter anderem in den Firmen nach, die mich als Berater zu diesem Problem engagieren. Zusammen mit den dortigen Führungskräften mache ich Mitarbeitergespräche, um herauszufinden, um welchen Typ es sich jeweils handelt. Dabei kann es aber auch sein, dass die Führungskraft selbst das Problem ist … 🙂

2016_07_13_ABC-Analyse_3

Das Thema der ABC-Analyse wird auch ausführlich in meinem Buch „Die besten Mitarbeiter finden und halten“ behandelt, das im Jahr 2009 erschienen ist und zu einem Bestseller wurde. (Rechts auf dieser Webseite können Sie das Hörbuch gratis herunterladen).

Und um es noch anschaulicher zu machen, biete ich Seminare zur ABC-Analyse an. Auf meiner Webseite stehen die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte.

Und nun zu der oben erwähnten Firma: Es handelt sich um die Firma Coplaning in Luxemburg. Ein Kunde von uns. Diese Firma war und ist aber schon recht gut aufgestellt – und dennoch gab es in manchen Bereichen Verbesserungspotenzial – was durch uns gut umgesetzt wurde – und zwar so gut, dass der Geschäftsführer nun ein begeisterter Kunde unserer Firma tempus ist. Und vor lauter Begeisterung hat er die ABC-Thematik hervorragend in einem Cartoon umgesetzt. Ich finde, diese ABC-Darstellung ist ihm wirklich wunderbar gelungen!

ABC-Analyse, A-Mitarbeiter zieht den Karren, B-Mitarbeiter geht nebenher

ABC-Analyse noch einmal anders:
– A-Menschen sprechen über Ideen
– B-Mitarbeiter über Vorgänge
– C-Mitarbeiter über andere Menschen

Also, wenn es nicht so läuft wie es laufen sollte, dann denken Sie mal über eine ABC-Analyse nach …


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.




13. Juli 2016 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren … Teilen Sie diesen Beitrag …

Jetzt Kommentar abgeben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *