Vier Fragen machen das telefonische Interview erfolgreich


Die Zeit für persönliche Interviews ist begrenzt. Zudem ist es teuer, Bewerber in die Firma einzuladen. Ein Telefoninterview ist daher ein entscheidendes Instrument in meinem 9-stufigen Einstellungsprozess. Ziel ist es, durch gezielte Fragen herauszuhören, ob der Kandidat zur ausgeschriebenen Stelle passt. Und um herauszufinden, wen Sie zum Bewerbungsgespräch einladen und wen besser nicht.

Sehen Sie hier, was ein begeisterter Anwender meines 9-stufigen Einstellungsprozesses sagt.

Ich habe lange getüftelt, welche Fragen sich für ein telefonisches Interview eignen. Entstanden sind insgesamt vier Fragen. Sie sollten bei diesem Interview sorgfältig darauf achten, dass Sie bei den vorliegenden vier Fragen bleiben. Andernfalls laufen Sie Gefahr, dass das Interview zu breit und zu flach wird. Bei einem optimalen Gesprächsverlauf redet der Bewerber 80 % und Sie reden 20 %.

Hier die vier Fragen für ein erfolgreiches Interview am Telefon:

  1. Was möchten Sie langfristig erreichen? Was sind Ihre beruflichen Ziele?
    Diese Frage stellen Sie im Interview, bevor Sie dem Bewerber irgendetwas über die Firma und die offene Stelle gesagt haben.Talentierte Menschen wissen sehr genau, was ihre Ziele sind und sie lieben es, darüber zu reden. Idealerweise decken sich die Ziele des Bewerbers mit denen des Unternehmens. Falls nicht, ist dies das „Aus“. Wenn der Bewerber nur wiedergibt was auf Ihrer Webseite steht, ist dies ebenfalls das „Aus“. Und immer wieder die Frage: Spricht der Bewerber mit einer gewissen Begeisterung von seiner Zukunft?
  1. Was sind Ihre beruflichen Stärken?
    Auf diese Frage ist der Bewerber bestens vorbereitet. Lassen Sie nicht locker bis Sie 8-12 Stärken haben und sich ein komplettes Bild machen können. Fragen Sie immer wieder nach Beispielen. Wenn er sagt er ist entschlussfreudig, dann lassen Sie sich ein Beispiel nennen, wo diese Entschlussfreudigkeit hilfreich war. Bedenken Sie, dass seine Stärke und die Stelle, die Sie besetzen wollen, zusammenpassen müssen. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie das Interview beenden.
  1. Was gelingt Ihnen nicht bzw. interessiert Sie nur am Rande?
    Wenn Sie im Interview jetzt nach Schwächen fragen, kommen typischerweise Antworten wie „Ich bin zu ungeduldig, wenn es um gute Ergebnisse geht.“ „Ich arbeite zu hart.“ usw. Deswegen fragen Sie nicht nach Schwächen, sondern lassen Sie den Bewerber erst einmal einfach reden. Wenn Sie die typischen vorher genannten Antworten bekommen sollten, dann sagen Sie einfach: „Mir kommt das eher wie eine Stärke vor. Was sind denn nun die wirklichen Bereiche, in denen Sie schlecht sind oder die Sie nicht interessieren?“ Wirklich begabte Leute werden Ihren Hinweis sofort verstehen.
  1. Wer waren Ihre 3 letzten Chefs und welche Noten werden sie Ihnen geben, wenn wir mit ihnen reden? (Schulnoten: 1 sehr gut usw.)
    Beachten Sie die Fragestellung im Interview: „Welche Note werden sie Ihnen geben, wenn wir mit ihnen reden?“ Nicht: „Falls wir mit ihnen reden würden.“ Spätestens jetzt denkt der Bewerber: „Jetzt muss ich ehrlich sein, sonst bin ich in der Falle.“ Bitten Sie den Bewerber, jeden seiner Chefs zu nennen und auch die jeweilige Bewertung. Drängen Sie auf Details und notieren Sie möglichst viele Originalzitate.

 

Zum Abschluss des Interviews fragen Sie sich wie passen persönliche Stärke und Anforderungsprofil zusammen?

Kann ich es kaum erwarten, diese Person einen Tag lang interviewen zu dürfen aufgrund der vorliegenden Informationen? Habe ich das Gefühl, den Bewerber gefunden zu haben, der mich begeistern wird? Wenn Sie an dieser Stelle zögern oder Sie denken „Ja, ich lade ihn ein, um ihn noch ein bisschen mehr befragen zu können“, dann ist die Entscheidung schon getroffen:  Sortieren Sie ihn aus. Sie wollen nur Leute einladen, bei denen Sie eine gewisse Übereinstimmung von Situation und Stärken feststellen.

Heute mache ich Ihnen ein sehr wertvolles Geschenk. Ich schenke Ihnen den kompletten Leitfaden zum telefonischen Bewerberinterview. Hier downloaden.

4_Leitfaden Telefonische Bewerberinterviews-thumbnail

Leitfaden 4 – Telefonische Bewerberinterviews

PDF-Datei

Download


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.




05. September 2017 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren … Teilen Sie diesen Beitrag …

Jetzt Kommentar abgeben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *