Betriebliche Gesundheitsförderung zum Wohle Ihrer Mitarbeiter


Der Sommer neigt sich dem Ende zu, der Herbst steht vor der Tür und mit ihm die Erkältungszeit. Jetzt ist es an der Zeit, etwas für die Gesundheit zu tun. Wir bei tempus sorgen uns das ganze Jahr um die Gesundheit unserer Mitarbeiter! Das zeigt auch unser aktueller Krankenstand: im ersten Halbjahr lag dieser bei lediglich 0,62%!

Das tun wir für die betriebliche Gesundheitsförderung
Von kostenlosem Mineralwasser und Obst, Sport am Arbeitsplatz und Massagen, die die Mitarbeiter während ihrer Arbeitszeit wahrnehmen können, führen wir auch spezielle Aktionen für die Gesundheit unserer Mitarbeiter durch. In diesem Artikel beschreibe ich verschiedene Aktionen.

Eine besondere Aktion für die betriebliche Gesundheitsförderung – das IKK classic Gesundheitsmobil
Eine solche Aktion fand gerade gestern statt: Das Gesundheitsmobil der IKK kam zu uns und hat einen Gesundheitscheck für unsere Mitarbeiter durchgeführt. Die Mitarbeiter der IKK classic haben sich einen Vormittag Zeit genommen, um den aktuellen Gesundheitsstand unserer Mitarbeiter zu ermitteln und ihnen Rückmeldung über eventuelle Defizite zu geben. Dabei wurden an verschiedenen Stationen Körperfunktionen gemessen. Die Profis gaben außerdem Auskunft über die Bedeutung der ermittelten Werte, die bei den Tests herauskamen.

Betriebliche Gesundheitsfoerderung
Laura Honold hat hier den Grifftest gemacht und erhält von einem IKK-Mitarbeiter eine Auswertung.

Durch betriebliche Gesundheitsförderung den Krankenstand reduzieren
Ein Mitarbeiter der IKK classic berät unsere Mitarbeiterin. Zuvor wurde eine Lungenvolumenmessung vorgenommen und die Griffstärke ermittelt. Gerade für unsere jungen Mitarbeiter ist dies eine tolle Möglichkeit, einen kostenlosen und schnellen Gesundheitsscheck durchzuführen, denn von den meisten Krankenkassen wird ein Gesundheitsscheck erst ab dem 35. Lebensjahr übernommen. So erhalten die Mitarbeiter anhand von konkreten Zahlen und Fakten, die bei dem Gesundheitscheck ermittelt werden, erste Anhaltspunkte für mögliche Defizite.

Eine solche Aktion findet bei uns das dritte Mal statt  und trifft auf eine hohe Resonanz seitens unserer Mitarbeiter. Auch wenn dabei der ein oder andere etwas leiden musste. 🙂

Betriebliche Gesundheitsfoerderung messen
Unsere Mitarbeiterin Michaela Rettenberger beim Blutabnehmen, um die Blutzuckerwerte und Cholesterinwerte zu messen.

 

Betriebliche Gesundheitsförderung – Best Practice Beispiel
Mein langjähriger Freund und Kollege Andreas Nau, Geschäftsführer der Firma easysoft, lebt das Thema betriebliche Gesundheitsförderung in seinem Unternehmen täglich. In meinem Buch „Das Geheimnis der Champions“ haben mein Kollege Benjamin Kuttler und ich ihm ein eigenes Kapitel gewidmet. Sportliche Fitness wird bei easysoft groß geschrieben: Mittagslauf, Volleyballfeld und Kletterwand sind Beispiele dafür. Außerdem wird bei easysoft häufig miteinander gekocht und gemeinsam gegessen. 2014 gewann easysoft den 1. Platz bei „Top Job“ und war Finalist beim Wettbewerb „Frauen in Mint- Berufen“. Im Jahr 2015 belegte das Unternehmen den fünften Platz bei „Great place to Work“ im Bereich IT.

Wenn Sie Andreas Nau persönlich erleben und von ihm lernen wollen: am Montag, 14. November 2016 referiert er bei dem Zukunfts-Kongress Personal in Stuttgart und berichtet in seinem Vortrag „Innovativ gegen den Fachkräftemangel“ mit welchen Maßnahmen und Werkzeugen Unternehmen auf die Überholspur wechseln können. Hier geht’s zu weiteren Infos und zur Anmeldung.


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.




22. September 2016 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren … Teilen Sie diesen Beitrag …

Jetzt Kommentar abgeben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.