Startup – jeden Tag neu! – die 5 Tipps für den Kick in Ihrem Unternehmen


Teilen Sie diesen Beitrag …


Jung, innovativ und leidenschaftlich – ein Startup ist geprägt von einer beneidenswerten Atmosphäre. Holen Sie sich diesen Kick auch in Ihr Unternehmen. Ich verrate, wie das geht.

Es ist ein tolles Gefühl, in einem Startup zu arbeiten. Ich weiß das, denn ich darf es jeden Tag erleben, wenn ich tempus betrete. Natürlich muss ich zugeben: für einen echten Startup ist tempus eigentlich schon ein wenig zu alt. Aber was die besondere Mentalität angeht, die hinter einem Startup steckt, ist es wie mit dem Wetter. Da entspricht die tatsächlich gemessene Gradzahl auch nicht immer der gefühlten, real erlebbaren Temperatur. So ist es auch bei meinem Team. Wir sind ein Startup – auf jeden Fall gefühlt. Lesen Sie auch gerne meinen Blog zum Thema „So ticken die Gründer im Silicon Valley“.

Auf unseren zahlreichen Reisen ins Silicon Valley haben wir und unsere Teilnehmer gelernt „anders zu denken“. Dort sind Dinge wie die große Begeisterung der Mitarbeiter und die unglaublich vielen unternehmerischen Ideen förmlich spürbar. Entstanden sind 13 wichtige und spannende Erkenntnisse, die wir aus dem Silicon Valley lernen können.

BEST-OF Silicon Valley – Die 13 wichtigsten Erkenntnisse

Personalexperten interessiert bei Touren durch das berühmte Tal natürlich vor allem die Arbeitsweise der „großen“ Personaler von Google, Tesla, Facebook und Co. In den vergangenen Jahren haben wir auf unseren Silicon Valley Reisen 13 wichtige Erkenntnisse gesammelt, die mittelständische Personaler von Unternehmen aus dem Silicon Valley lernen können.

Download

 
 
 
 

Startup: Innovation trifft Leidenschaft

Andersrum gilt: nicht jede neue Firmengründung ist ein Startup. Was eine Firmengründung zum Startup macht, ist diese besondere Kombination aus innovativer Geschäftsidee, Leidenschaft und Mut – das Ganze vor der Kulisse eines potenziell großen Wachstumsmarkts. Man spürt eine ansteckende Begeisterung für das, was man tut: Es herrschen Offenheit und Mut für neue Ideen.

innovationen-im-startup.jpeg
Machen Sie Ihr Unternehmen zum Startup: Innovationsfreude, Leidenschaft und Optimismus

Genau diese Mentalität darf ich bei meinem tempus-Team erleben. Diesen Startup-Kick in das eigene Unternehmen zu holen, ist die beste Management-Strategie, die Sie umsetzen können – und die Überlebensgarantie gerade in Branchen, in denen sich ständig alles verändert.

Wie ein Startup denken: 5 Tipps für den besonderen Kick in Ihrem Unternehmen

1. Betrachten Sie Probleme als Geschäftsideen
Gehen Sie mit Startup-Motivation durch die Welt und durch Ihr Unternehmen. Haben Sie keine Angst vor Problemen: Probleme sind Geschäftsideen. Haben Sie Mut, Neues zu wagen, traditionelle Wege infrage zu stellen – und bei Bedarf altes über Bord zu werfen.

2. Bestehen Sie auf A-Mitarbeiter
Auf die Leidenschaft des Teams kommt es an. Mit Mitarbeitern, die ständig auf die Uhr schielen, wann endlich Feierabend ist, werden Sie niemals dieses Startup-Gefühl erleben können. Die Formel lautet in diesem Fall: Je mehr A-Mitarbeiter, desto mehr Startup. Je mehr B-Mitarbeiter, desto mehr Selbstverwaltung. Je mehr C-Mitarbeiter, desto mehr Konkurs. Eine konsequente Umsetzung des ABC-Modells ist einfach die Basis für den Erfolg eines Unternehmens.

3. Bieten Sie Selbstverwirklichung
Menschen möchten sich selbst verwirklichen. Ideen umsetzen, Kreativität ausleben und die Welt ein Stück weit prägen. Genau diese menschlichen Sehnsüchte stecken hinter Startups. Stillen Sie diese Sehnsüchte! Bieten Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Ideen zu haben und umzusetzen. Fördern Sie innovatives Denken und Eigenverantwortlichkeit.

Wir haben unsere eigene Methode entwickelt, um Ideen im Unternehmen schnell umzusetzen: tempus-Sprints. Wie solche Sprints ablaufen zeigen wir Ihnen hier.

Spielregeln: tempus-Sprints

Schnelligkeit ist ein entscheidender Erfolgsfaktor geworden. Wer da nicht „am Puls der Zeit“ bleibt, oder sogar voran geht, der wird bald abgehängt sein. Wir haben unsere eigene Methode entwickelt, um Schnelligkeit in unser Unternehmen zu bringen: tempus-Sprints. Wie solche Sprints ablaufen zeigen wir Ihnen.

Download

 
 

4. Lassen Sie sich inspirieren
Unterstützen Sie junge Existenzgründer – die Begeisterung wird sie anstecken. Außerdem gibt es einen Ort, an dem Sie eine Startup-Atmosphäre erleben können, wie an keinem anderen: Silicon Valley, das Eldorado der Startup-Gründer. Ich weiß nicht mehr, wie oft ich schon dort war, doch immer wieder neu bin ich fasziniert. In Silicon Valley ist es tatsächlich so: Kaum taucht irgendwo ein Problem auf, entsteht auch schon eine dazu passendes Startup. Mit dieser Einstellung begegnet man auch der digitalen Disruption. 2018 und 2019 biete ich übrigens wieder mehrere Unternehmer-Reisen nach Silicon Valley an. Lassen Sie sich im Zentrum der Startup-Kultur inspirieren!

 

startup-inspirationsreise.jpeg
Startup-Feeling hautnah im Silicon Valley erleben auf der tempus-Inspirationsreise.

5. Fail forward (großer Erfolg durch kleine Fehler)
Im Silicon Valley sind Ziele zwar messbar aber nur bedingt machbar bzw. es ist vorher noch nicht klar, ob es machbar ist. Es wird ausprobiert. Entweder es funktioniert, und wenn nicht, dann macht man eben sofort etwas anderes. Wir müssen versuchen, vom Gedanken wegzukommen „bevor man einen neuen Schritt geht, muss man wissen was in 5 Jahren passiert“. Die Devise ist: Einfach anpacken und machen. Die Startup-Kultur ist es, mehr „Erfolge zu feiern“ anstatt „Misserfolge zu thematisieren“.

Sicher interessiert Sie auch mein Blogbeitrag: „Geht nicht – gibt’s nicht – Eine Reise ins Silicon Valley verändert Ihr Denken und Handeln“. Wie Sie diese besondere Leidenschaft und Inspiration in Ihr Unternehmen holen.

Mehr Inspirationen, Informationen und Tipps zum Thema Personalmanagement und Unternehmensführung finden Sie natürlich auch hier auf meiner Homepage www.abc-personal-strategie.de. Werden Sie selbst zum Startup – jeden Tag neu!


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.




23. Juli 2018 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren …

Teilen Sie diesen Beitrag …