Will er oder will er nicht? Im Vorstellungsgespräch für Auszubildende zeigt sich die Wahrheit – 3 Tipps


Teilen Sie diesen Beitrag …


Ein Vorstellungsgespräch gehört zu den wichtigsten Grundlagen jedes Einstellungsprozesses – auch bei der Suche nach Azubis. 3 Tipps, die helfen, das Vorstellungsgespräch für Auszubildende optimal zu nutzen!

„Wie läuft das Vorstellungsgespräch für Auszubildende eigentlich bei Dir ab?“, wollte ein befreundeter Handwerksmeister von mir wissen. Ein richtiges Vorstellungsgespräch für Auszubildende hatte es in seinem kleinen Betrieb bisher noch nie gegeben. Ein Kennenlerngespräch diente nur dazu, den jungen Bewerbern gleich einen unterschriebenen Ausbildungsvertrag vorzulegen. Später stellte sich dann leider oft heraus, dass die Auszubildenden keine Leidenschaft für den Beruf hegten, sondern lediglich einem Wunsch der Eltern gefolgt waren. Nach mehreren Enttäuschungen beschloss der Chef jetzt, seine Azubi-Suche nach der ABC-Personal-Strategie auszurichten.

9-stufiger Einstellungsprozess

Viele Unternehmen lassen sich für ein Einstellungsgespräch gerade einmal 60 Minuten Zeit. Die Trefferquote, einen A-Mitarbeiter zu finden, liegt bei 20-30 %. Mit meinem 9-stufigen Einstellungsprozess, werden Sie garantiert nur noch A-Mitarbeiter einstellen.

Download

Wie die ABC-Personal-Strategie funktioniert, erfahren Sie auf meiner Homepage www.abc-personal-strategie.de und in meinem Buch „Die besten Mitarbeiter finden und halten“.

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

Wir haben für das Azubi-Einstellungsverfahren eine Strategie entwickelt, die aus 5 Stufen besteht und sich auf jedes andere Unternehmen übertragen lässt. Das Vorstellungsgespräch für Auszubildende ist Teil dieser Strategie.

Die 5-Stufen-Strategie von tempus zum kostenlosen Download.

Wie Sie die besten Auszubildenden finden

Viele Jahre haben wir unter der schlechten Qualität unserer Auszubildenden gelitten. Dann haben wir einen „Fünf-Schritte-Prozess” entwickelt, der uns zum Arbeitgeber mit den besten Auszubildenden der Region gemacht hat. Wenn Sie die besten Mitarbeiter wollen, fangen Sie mit den Auszubildenden an.

Download

 
 

 

Tipps für das Vorstellungsgespräch für Auszubildende

Tipp 1 – Treffen Sie eine gute Vorauswahl
Seien Sie wählerisch bei der Einladung zum Vorstellungsgespräch – auch wenn nur eine einzige Bewerbung auf Ihrem Schreibtisch liegt. Weisen das Zeugnis auf mangelnde Disziplin oder Mitarbeit hin, wird der Bewerber nicht zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Eine 4 in Religion oder eine 3 im Verhalten sind K.-o.-Kriterien.

Schritt 2 – Integrieren Sie das Vorstellungsgespräch in ein Assessment-Center
Das Vorstellungsgespräch für Auszubildende findet bei tempus im Rahmen eines Assessment-Centers statt. Fünf Stationen warten auf die potenziellen Auszubildenden – mehr dazu hier. Das Vorstellungsgespräch beim Chef bildet Stufe zwei.

vorstellungsgespraech-auszubildende-richtig-fragen.jpeg
Stellen Sie im Vorstellungsgespräch für Auszubildende die richtigen Fragen, die genau auf die Motivation und Persönlichkeit der Bewerber abzielen.

Tipps 3 – Stellen Sie die richtigen Fragen
Bereiten Sie sich gut vor auf das Vorstellungsgespräch. Stellen Sie Ihre Fragen nicht aus dem Bauch heraus. Orientieren Sie sich an einer Fragenliste, die Ihnen wirklich etwas über die Persönlichkeit und Motivation des Bewerbers verrät.

Vorstellungsgespräch – die wichtigsten Fragen

Kostenlose Tipps für die richtigen Fragen im Vorstellungsgespräch für Auszubildende finden Sie hier.

Das Bewerbungsgespräch zeigt Ihnen auch, wie kooperativ und belastbar der potenzielle Auszubildende ist. Wie sind seine Umgangsformen? Und vor allem: Ist im Vorstellungsgespräch Leidenschaft für Ihr Unternehmen oder den Ausbildungsberuf bemerkbar?

Tatsächlich ist es aktuell in vielen Branchen nicht einfach, überhaupt Auszubildende zu finden. Umso wichtiger ist es, nicht den Qualitätsstandard zu senken. Was Sie tun können, um mehr A-Bewerbungen zu erhalten, erfahren Sie hier.

Warum Sie trotz Facharbeitermangel auf Vorstellungsgespräche von B- und C-Bewerber verzichten sollten, rechne ich Ihnen in diesem kleinen Film vor.

Wie geht es Ihnen bei der Suche nach Auszubildenden? Ich bin gespannt auf Ihre Berichte.

Interessant ist hier übrigens auch unser Angebot „Knoblauchs Personal Coaching“. Auf dieser Online-Plattform erhalten Sie nicht nur wertvolle Tipps für die Praxis rund um alle Fragen zum Thema Personal, Sie können auch direkt Erfahrungen mit anderen Unternehmern und Personalexperten austauschen und individuell Rat einholen. Weitere Informationen zu KPC gibt es hier.


Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Jetzt hier eintragen und Sie werden keinen Blogbeitrag mehr verpassen.
Als Dankeschön erhalten Sie mein einzigartiges Geschenke-Paket.



03. Oktober 2019 - Verfasst von Jörg Knoblauch

Das könnte Sie auch interessieren …

Teilen Sie diesen Beitrag …